Trends 2012

Modéerska Huset

Die Schweden haben es mir diese Woche wirklich angetan. Ich stelle Ihnen heute eine weitere schwedische Kindermodemarke vor und zwar Modéerska Huset. Die Mode ist unglaublich phantasievoll und legt auf Umweltfreundlichkeit großen Wert. Die Kindermde von Modéerska Huset gibt es für Babies und für Kinder bis ca. fünf Jahre. Das Label Modéerska Huset ist noch gar nicht so alt vor ziemlich genau einem Jahr hat die Designerin Jenny Modéer ihre Firma gegründet.

Oilily Kindermode

Heute stelle ich Euch Oilily Kindermode vor. Genauer gesagt die “Once Upon a Time Collection” von Oilily. Die Marke umfasst ein ziemlich breites Sortiment. Angefangen von Kindermode, gibt es Mode für Erwachsene, Taschen und Accessoires, aber auch Heimtextilien von Oilily. Was die Marke für mich besonders macht sind die lebenslustigen Farben.

Jottum Kindermode

Jottum ist eine Niederländische Marke von der Designerin Anky Groothof. Das Label stellt Kollektion für Kollektion wunderschöne Mädchenkleidung her. Die Designerin Anky Groothof war vor ihrer Designerkarriere Kostümbildnerin beim Theater und in der Oper. Ich möchte heute die neue Frühjahr/Sommerkollektion 2012 von Jottum vorstellen. Es ist gar nicht so leicht die Kollektion zu beschreiben, denn sie besteht aus so vielen verschiedenen Elementen. Ein Teil der Jottum Kindermode nimmt den Matrosen-Look wieder auf (war ja bereits letztes Jahr total angesagt) und interpretiert ihn neu.

Zara Top-Picks März 2012

Hallo zusammen hier wie immer meine Topfavoriten von Zara für den Monat März. Ich kann den Frühling kaum mehr erwarten und ersehen die Sonne und die bunten Farben. Das können Sie in meiner heutigen Auswahl erkennen. Ich habe ausschließlich farbenfrohe Teile von Zara ausgewählt. Diese können Sie wild durcheinander mixen. Das Motto lautet: Erlaubt ist, was gefällt.

Kindermode von Chloé

Die neue Chloé Kindermode Frühjahr-/Sommerkollektion 2012 ist raus und die muss ich Ihnen unbedingt zeigen. Chloé ist eine Marke mit sehr viel Geschichte (wurde schon 1952 gegründet). Wie der Name vermuten lässt ist Chloé durch und durch von dem Pariser Chic geprägt. Der erste Chefdesigner war übrigens kein Geringerer als Karl Lagerfeld (er war übrigens zweimal Chefdesigner von Chloé, in seine großen Fußstapfen tritt nun die Designerin Clare Waight Keller). 1997 hat Stella Mc Cartney (die Tochter von Beatles Star Paul Mc Cartney) das Gesicht der Marke geprägt und wieder hip und angesagt gemacht.