Staccato Kindermode

Heute möchte ich die Staccato Kindermode vorstellen. Unter staccato.de können Sie die neue Kollektion, die Firmenphilosophie und die neue Kollektion, die in Zusammenarbeit mit Jette Joop entstanden ist, ansehen. So jetzt erstmal die Highlights der Frühjahr/Sommer Kollektion 2011 von Staccato. Die Linie ist sehr casual und lässig. Jungs und Mädchen, die gerne gemütlich und entspannt gekleidet sind, werden hier ihr reinstes Vergnügen haben. Hoodies, Longsleeves und T-Shirts mit sehr coolen Prints und Typographischen Spielereien. Das Material ist hauptsächlich Baumwolle und einfach nur zum reinkuscheln. Sehr schön sind die Accessoires von Staccato. Zum Beispiel Overknees oder ein Schal in Grautönen mit Karomuster. Großartig. Die Farben der neuen Kollektion sind in angenehmen Erdtönen gehalten. Also Olivgrün, Braun und Beige aber gebrochen von Farbkleksen in Pink und Lila. Der Casualstyle wird eleganter durch ein Baumwollkleidchen mit Pailletten im Brustbereich. Das ist sehr schick, aber schaut gemütlich aus. Also für jene jungen Damen, die sich beschweren würden, wenn Sie eine Bluse anziehen sollen für besondere Anlässe. Ich habe versucht herauszufinden, wo man Staccato Kindermode online kaufen kann. Ist gar nicht so einfach herauszufinden. Günstig können Sie Staccato Kindermode auf jeden Fall bei Ebay bzw. beim Kleiderkreisel kaufen. Diese Teile sind allerdings meistens bereits getragen, dafür aber günstig (und second-hand ist sehr nachhaltig). In diesen Online Shops werden Sie außerdem noch fündig: shop.hoessle.de und bei karstadt.de. Sollten Sie noch andere Shops wissen, bin ich über Kommentare sehr dankbar.

Staccato Shirt pink

Staccato Bluse kariert mit Weste

Staccato Jacke braun

Staccato Jeans mit Karo Bluse

Did you like this? Share it:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>